Document detail

Der Schutzbrief gegen weibliche Genitalverstümmelung informiert über die Strafbarkeit von weiblicher Genitalverstümmelung - auch bei einer Durchführung im Ausland - und über den möglichen Verlust des Aufenthaltstitels. Das BMFSFJ hat den Schutzbrief jetzt auch auf Eng-lisch, Französisch, Portugiesisch, Amharisch, Dari, Farsi, Indonesisch, Kurdisch, Mandinka, Somali, Sorani, Swahili, Tigrinisch und Urdu auf ihrer Website eingestellt. Die FGM Schutz-briefe können im Bereich Publikationen gedownloadet oder auch als Druckfassung bestellt werden.

genitalverstümmelung,  Geflüchtete,  Aufklärungsmaterialien,