Sort by:

select Language:



ALMAHAR Mental Health Aid for Refugees (app)

Zentrum Überleben GmbH, (2018)


In der ALMHAR-App erhalten Betroffene auf Farsi, Englisch oder Arabisch Aufklärung über psychische Symptome, wie Angstzustände, Stresssituationen, Schlafprobleme und Aggressionen. Die Projektidee entwickelte sich aus der gestiegenen Nachfrage im Zuge der hohen Anzahl belasteter Geflüchteter aus Kriegsgebieten. Es gibt einen großen Bedarf insbesondere an arabischsprachigen psychoedukativen Angeboten. ALMHAR bietet Übungen, die selbständig bearbeitet oder in die laufende therapeutische Arbeit eingebunden werden können (verfügbar auf: English | العربية / Arabisch | فارسی / Farsi) ALMHAR is designed for refugees who had to flee from their homes and who are may be living in exile. Fleeing your home is an incredibly overwhelming, frightening and life-changing experience. Many refugees who had to leave their homes and countries develop some sort of emotional or physical problems due to their experiences. If this is the case for you, it does not mean you are weak or crazy. Such problems are mostly normal reactions of normal people to abnormal experiences! The app explains the most common emotional problems you might experience as a refugee and offers first support in dealing with them. It offers background information on 12 common problem areas and gives practical and easy to-do tips.
https://play.google.com/store/apps/details?id=org....


SMILERS: Hilfe bei depressiven Verstimmungen (Arabic)

Zentrum Überleben GmbH, (2018)


Die iOS-Applikation SMILERS richtet sich an arabischsprachige Menschen mit depressiver Symptomatik. Sieben aufeinander aufbauende Module beinhalten Informationen zur Entstehung und Aufrechterhaltung von depressiven Symptomen, Vorschläge zu positiven Aktivitäten und zum Umgang mit negativen Gedanken. Über einen anonymen Fragebogen wird das Angebot durch die Forscher*innen im ZÜ stetig weiterentwickel
https://apps.apple.com/de/app/smilers-helping-with...


Willkommen in Deutschland - Ein Wegbegleiter für unbegleitete Minderjährige für PC und Smartphone

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge BumF, (2019)


Wenn Du neu nach Deutschland kommst, dann hast Du bestimmt viele Fragen: Mit welchen Behörden, Ämtern und Organisationen habe ich es zu tun? Was passiert alles in der ersten Zeit? Wer kümmert sich um mich? Welche Rechte habe ich? Unter kommgutan.info findest Du Antworten auf diese und viele andere Fragen – unserer interaktiven, für PC und Smartphone aufbereitete Version von „Willkommen in Deutschland!“
https://kommgutan.info/de/


medilang pro - die Fremdsprachen-App

(2019)


Mit Notärzten auf der Basis von Diagnosehäufigkeiten entwickelt; Von Dolmetschern übersetzt; Von Muttersprachlern gesprochen; Von zweisprachigen Ärzten geprüft; Für iPad, Windows 10 und als Web-App Gesprächsverlauf und eigene Notizen können protokolliert werden; Nach der Installation auf dem Tablet ist keine Internetverbindung mehr erforderlich. 265 Audio Frage-Antwort-Sets (Ja/Nein oder multiple choice) mit Fragen und Antworten zu Symptomen, Anamnesen, Diagnostik und Erstversorgung. Beispiele hören Sie im Video Fragen Sie uns nach einem kostenlosen Testzugang Führen Sie Patientengespräche in den Sprachen: Arabisch, Englisch, Französisch, Persisch/Farsi, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Tschechisch
https://medilang.com/


Ilajnasy. Online Psychotherapy

Lange, A.; P. Emmelkamp, et al., (2019)


In den letzten Jahrzehnten hat es im westlichen Raum eine ganze Reihe web-basierter Therapieangebote gegeben. Die Entwicklung und Erforschung eines der ersten web-basierten Therapiemanuale (Interapy) wurde in den Niederlanden unter der Leitung von Prof. Dr. Alfred Lange und Prof. Dr. Paul Emmelkamp vorangetrieben. Für die Nutzung im arabischen Sprachraum wurden diese Therapiemanuale von Prof. Dr. Christine Knaevelsrud und Prof. Dr. Birgit Wagner übersetzt, kulturell angepasst und evaluiert. Web-basierte Depression; Web-basierte Therapie Trauma
https://ilajnafsy.bzfo.de/portal/de/


Dokumentationsvorlage: Schweigepflichtentbindung in elf Sprachen

Bundesinitiative Frühe Hilfen, (2018)


Als Bestandteil der Dokumentationsvorlage für aufsuchende Gesundheitsfachberufe liegt die Schweigepflichtentbindung nun neben Deutsch auch in zehn weiteren Sprachen vor: Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Sie stellt eine Hilfe für alle Gesundheitsfachkräfte, die in den Frühen Hilfen tätig sind, dar und kann unter diesem externen Link heruntergeladen werden. Die Übersetzungen wurden von Kolleginnen und Kollegen des Familien-Projektes der Stadt Dortmund in Zusammenarbeit mit der Auslandsgesellschaft NRW e.V. vorgenommen und sind qualitätsgesichert. External Homepage, accessed 2018/04/16
https://www.fruehehilfen.de/bundesstiftung-fruehe-...


Ihr Telefon Joker - Übersetzungshotline für Ehrenamtliche

FaZIT (Fachberatungsdienst Zuwanderung, Integration und Toleranz im Land Brandenburg), (2018)


Dolmetscher-Hotline für Arabisch und Persisch für Ehrenamtliche. Die qualifizierten Sprachmittler stehen Ihnen montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr zur Verfügung –unter den Nummern 0 18 06-56 53 70-1 für Arabisch und 0 18 06-56 53 70-2 für Persisch (für 0,20 € aus dem deutschen Festnetz und maximal 0,60 € aus dem deutschen Mobilfunk pro Anruf). external webpage, accessed 30/03/2018
https://telefonjoker.org/


tıp doc professional - die universelle Verständigungshilfe in Bildern

Heiligensetzer, Buchfink, Herschlein, Huber, Schaffert, Zink, Eds.: Setzer Verlag, (2015)


Über 1200 Vokabeln und komplexe Begriffe zu Beschwerden, Untersuchung und Behandlung praxis- und patientengerecht in einfachen Bildern mit mehrsprachigen Untertiteln, erweitert und überarbeitet, ausführliche Untersuchungen, Therapieerläuterungen und Pflege. Der Patient guckt sich „seine“ Bilder aus und tippt sie beim Arzt an. Der Arzt wiederum kreuzt die Therapie und Medikation an. So ist man über Notfälle hinaus auch für die Regelversorgung präpariert, kommt exakt auf den Punkt, Vertrauliches bleibt vertraulich. Der Patient wird sofort aktiv eingebunden.
http://www.tipdoc.de/hauptseiten/tipdoc.html


Gute Besserung! - Ein Ratgeber für den Arztbesuch

Stefanie Scholz, Christine Traiser, Eds.: Stefanie Scholz, Christine Traiser (point + talk Publikationen), (2017)


250 Abbildungen und Piktogramme auf 70 Seiten helfen sich zu verständigen. in arabisch - deutsch und farsi - deutsch. Der Ratgeber ist konzipiert für den Besuch in der Hausarztpraxis und bei Fachärzten. In Wort und Bild werden die wichtigsten Krankheitssymptome, der Ablauf von Anamnesegesprächen, Untersuchungen und Behandlungen, bis hin zur Medikamentengabe dargestellt. Eine Notfallseite schließt sich an. Daneben gibt es wichtige Informationen zum deutschen Gesundheitssystem „Wer hilft wann?“ sowie Hilfestellungen bei organisatorischen Fragen. kostenpflichtig bestellbar (3€)
http://www.armut-gesundheit.de/mithelfen/spendensh...


77 hits