Sort by:

select Language:



Fragebogen zur Erhebung der Anamnese - Erwachsene. Dari

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen, (2015)


Diese Formulare werden den Asylbewerbern bei der Erstaufnahmeuntersuchung ausgehändigt. Insbesondere die Anamnesebögen in den Anlagen 2.1 und 2.2 unterstützen die Ärzte bei der Kommunikation mit den Asylbewerbern bei der Untersuchung.
http://www.kvs-sachsen.de/fileadmin/img/Mitglieder...


Fragebogen zur Erhebung der Anamnese - Kinder

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen, (2015)


Diese Formulare werden den Asylbewerbern bei der Erstaufnahmeuntersuchung ausgehändigt. Insbesondere die Anamnesebögen in den Anlagen 2.1 und 2.2 unterstützen die Ärzte bei der Kommunikation mit den Asylbewerbern bei der Untersuchung.Anlage zum merkblatt. In 27 Sprachen
http://www.kvs-sachsen.de/mitglieder/asylbewerber/...


Entschließungen 120. Deutscher Ärztetag Freiburg (23.5. – 26.5.2017) zum Thema Asyl und Gesundheit

Deutscher Ärztetag, (2017)


Auszug. Der 120. Deutsche Ärztetag hat folgende Entschließungen zum Thema Asyl und Gesundheit getroffen. Diese finden sich unter TOP Ib Gesundheits-, Sozial- und ärztliche Berufspolitik - Allgemeine Aussprache (ab S. 125 im Protokoll)
http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_up...


Handbuch für die neurologische Behandlung arabisch sprechender Patienten

MHD Eyad Rajab, Eds.: Alexianer Sachsen-Anhalt GmbH, (2015)


Deutsch-arabisches Handbuch für die Krankenhausbehandlung arabisch sprechender Patienten entwickelt vom syrischen Neurologen Eyad Rajab von der Alexianer Klinik Bosse Wittenberg. Inhaltlich begleitet das Handbuch den gesamten Aufenthaltsprozess eines Patienten in der Klinik für Neurologie. Es erfasst die zehn häufigsten neurologischen Notfälle bei jüngeren Patienten und klärt über dringende Untersuchungen auf. Zu den wichtigsten neurologischen Differentialdiagnosen, die in dem Handbuch abgedeckt werden gehören: akuter Schmerz, insb. Kopfschmerz, Schlaganfall, akute Bewusstseinsstörung und Schwindel. Das Manual ist in Hocharabisch verfasst. Es ist verständlich für Menschen aus arabischsprachigen Ländern sowie aus Teilen Afghanistans und Irans.
http://www.alexianer-sachsen-anhalt.de/presse/?tx_...


Leitfaden zur Beantragung einer Psychotherapie für Geflüchtete

Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer, (2017)



http://www.baff-zentren.org/wp-content/uploads/201...


MedGuide. Medizinischer Sprachführer für Ärzte, Klinikmitarbeiter und Patienten

M. Schwarz, (2016)


in verschiedenen Sprachausgaben: Die 100 Seiten sind unterteilt in: Akute Beschwerden; Ausführliche Vorgeschichte; Körperliche Untersuchungen; Therapie und Operation Aspekte wie Patienteninformationen und Verhaltensregeln bei bestimmten Erkrankungen und notwendigen hygienischen Maßnahmen runden den MedGuide ab. Dieser medizinische Sprachführer erleichtert die Kommunikation zwischen fremdsprachigen Menschen und Arzt. Mit diesem MedGuide können Sie auch ohne Dolmetscher eine ausführliche Anamnese erstellen, einen klinischen Befund erheben und dem Patienten bestimmte Behandlungsschritte erläutern. Zahlreiche Anleitungen sind mit aussagekräftigen Illustrationen gerade „für nicht-lesende Patienten“ geeignet. Fordern Sie die Broschüre unter http://edition-willkommen.de/ an! Der Guide kann für 19.90€ erworben werden
http://edition-willkommen.de/


Flüchtlinge in unserer Praxis

Kleefeldt, E.; B. Wolff, L. de Carlo, Eds.: Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der psychsozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer BAfF, (2016)


Informationen für ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen. Diese Broschüre informiert über die Situation von Flüchtlingen in Deutschland, darüber, wie sich traumatische Erlebnisse bei Flüchtlingen auf die Gesundheit und das alltägliche Leben auswirken können und wie dies die ärztlichen und psychotherapeutischen Beziehungen beeinflussen kann. Sie liefert Informationen zu Rahmenbedingungen der Behandlung, die es zu berücksichtigen gilt, wie den Aufenthaltsstatus und die damit einhergehende Kostenträgerschaft für ärztliche, psycho-therapeutische und auch Dolmetscherleistungen.
http://www.baff-zentren.org/baff-fluechtlinge_in_u...


Refugee Health. Teaching cases

Medical Peace Work, (2016)


These audio-visual teaching case are intended to be used as the basis for group work and class discussion in both, formal and non-formal educational settings for health professionals and their students
http://avcases.medicalpeacework.org/case-b.html


Migration and health: key issues

World Health Organization WHO, Regional Office for Europe, (2016)


The most frequent health problems of newly arrived refugees and migrants include accidental injuries, hypothermia, burns, gastrointestinal illnesses, cardiovascular events, pregnancy- and delivery-related complications, diabetes and hypertension. Female refugees and migrants frequently face specific challenges, particularly in maternal, newborn and child health, sexual and reproductive health, and violence. The exposure of refugees and migrants to the risks associated with population movements – psychosocial disorders, reproductive health problems, higher newborn mortality, drug abuse, nutrition disorders, alcoholism and exposure to violence – increase their vulnerability to noncommunicable diseases (NCDs)
http://www.euro.who.int/en/health-topics/health-de...


103 hits