Sort by:

select Language:



Das Asylverfahren. Deine Rechte, deine Perspektiven erklärt für unbegleitete Minderjährige

Flüchtlingsrat Niedersachsen, (2019)


Wie kann ich einen Asylantrag stellen? Welche Rechte habe ich im Asylverfahren? Wie kann ich mich auf die Anhörung vorbereiten? Was kann ich machen, wenn mein Asylantrag abgelehnt wurde? Welche Wege und Möglichkeiten gibt es, neben dem Asylverfahren, um in Deutschland zu bleiben? Wen kann ich fragen, wenn ich Hilfe brauche? Was ändert sich, wenn ich 18 Jahre alt werde? Dies und vieles mehr wird in einfacher Sprache erklärt und durch (Schau-)Bilder ergänzt, welche die erklärten Begriffe darstellen.
https://b-umf.de/src/wp-content/uploads/2019/05/fi...


Der Asylantrag bei umF – Zur Bedeutung der Stellung eines Asylantrags in der Minderjährigkeit

Flüchtlingsrat Thüringen e.V. und BumF e.V., (2019)


Eine Arbeitshilfe für Vormünder und Begleitpersonen zur Bedeutung der Stellung eines Asylantrags in der Minderjährigkeit. Inhalt: Asylantrag oder aufenthaltsrechtlicher Antrag? Asylantragstellung durch das Jugendamt? Was spricht für eine (schnellst mögliche) Asylantragstellung? Asylantrag bei umF aus einem sog. „sicheren Herkunftsland“? Junge Volljährige – Auswirkungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht bei einer Vormundschaftsbestellung über das 18. Lebensjahr hinaus? Wie und wo wird ein Asylantrag für eine/n umF gestellt?
https://b-umf.de/src/wp-content/uploads/2019/05/20...


Flight and Trauma (Video)

Max Planck Institute of Psychiatry, (2018)


Traumatic experiences arising from flight from war zones can lead to distressing symptoms, which impair everyday life. The symptoms often subside with time but sometimes persist. People exhibiting symptoms resulting from trauma should seek medical help. Available in different languages
https://www.youtube.com/watch?v=YFN8MsONC2U&index=...


Vielfalt in der Praxis. - Patienten mit Migrationshintergrund: Infos zur Gesundheitskompetenz und Tipps für die Kommunikation

Kassenärztliche Bundesvereinigung, (2017)


Das Heft bietet eine Fülle von Informationen und enthält wertvolle Tipps zum kultursensiblen Umgang
http://www.kbv.de/media/sp/PraxisWissen_Vielfalt_W...


Hilfen für den Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen

Schneck, U., Eds.: refugio Stuttgart e.V., (2015)


Dieses Handout erklärt, was ein psychisches Trauma ist, beschreibt mögliche Folgen einer Traumatisierung und gibt wichtige Hinweise, was beim Umgang mit traumatisierten Menschen zu beachten ist – von der respektvollen Haltung (etwa: Betroffene sollen und dürfen selbst entscheiden, welche Hilfe sie annehmen wollen!) über hilfreiche Verhaltensweisen der Helfenden (etwa: Gesprächsangebote machen - nicht abwiegeln, aber auch nicht drängeln) bis hin zu Dingen, die man nicht tun sollte (z.B. alles ganz genau wissen wollen). Das Handout geht auch knapp darauf ein, wie Helfende sich vor potentiellen Überforderungen schützen können
https://www.kreis-tuebingen.de/site/LRA-Tuebingen-...


Für Helfende: Hinweise zur Selbstfürsorge

Refugee Trauma Help, (2018)


Ein Informationsblatt des Projekts Refugee Trauma Refugee Help konzentriert sich vor allem auf das Thema Selbstfürsorge. Menschen, die traumatisierten Geflüchteten beistehen und stark mit deren traumatischen Erlebnissen konfrontiert werden, können unter Umständen selbst eine sogenannte "sekundäre Traumatisierung" entwickeln. Deshalb ist das Thema "Selbstsorge" im Kontext von Traumatisierung sehr ernst zu nehmen.
https://www.refugee-trauma.help/fileadmin/download...


Willkommen in Deutschland - Ein Wegbegleiter für unbegleitete Minderjährige für PC und Smartphone

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge BumF, (2019)


Wenn Du neu nach Deutschland kommst, dann hast Du bestimmt viele Fragen: Mit welchen Behörden, Ämtern und Organisationen habe ich es zu tun? Was passiert alles in der ersten Zeit? Wer kümmert sich um mich? Welche Rechte habe ich? Unter kommgutan.info findest Du Antworten auf diese und viele andere Fragen – unserer interaktiven, für PC und Smartphone aufbereitete Version von „Willkommen in Deutschland!“
https://kommgutan.info/de/


Gesundheitliche Versorgung von Geflüchteten. Ein Handbuch für hauptamtliche Fachkräfte

Caritas Wuppertal, (2018)


Das vom Caritasverband Wuppertal/Solingen herausgegebene Handbuch informiert über die rechtlichen Grundlagen zur gesundheitlichen Versorgung von Flüchtlingen. Enthalten sind auch die im Projekt „Qualität ist kein Zufall – Neue Standards in der Flüchtlingsarbeit“ entwickelten Checklisten und Erhebungsbögen mit entsprechender Kurzbeschreibung. Das Buch ist auch für Ehrenamtliche hilfreich. Vor allem für Personen, die neu in diesem Arbeitsfeld sind, ist das Buch als Übersicht hilfreich. Hervorzuheben ist, dass durchgehend auf die zugrundeliegenden Paragraphen verwiesen wird.
https://www.aktion-neue-nachbarn.de/export/sites/a...


እን ቋዕ ብደሓን መጻእኩም ናብ ሃገረ ጀርመን (tigrinya) - Willkommen in Deutschland. Ein Wegbegleiter für unbegleitete Minderjährige

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge BumF, (2019)


In dieser Broschüre, die gemeinsam mit Jugendlichen erarbeitet wurde, werden die Rechte von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen kindgerecht dargestellt. Mit welchen Behörden, Ämtern und Organisationen habe ich es zu tun? Was passiert alles in der ersten Zeit? Wer kümmert sich um mich? Und vor allem: Welche Rechte gibt es? Dies und vieles mehr erfahren junge Flüchtlinge in der Broschüre. Dies ist Version der Broschüre in Tigrinya
https://b-umf.de/material/tigrinya/


265 hits