Document detail

Vygen-Bonnet S, Koch J, Bogdan C, et al. (2021)   C1


Epid Bull 2021;2:3 -63 | DOI 10.25646/7755(Dieser Artikel ist online vorab am 17. Dezember 2020 erschienen.) Da anfangs nur eine begrenzte Menge an Impfstoffdosen zur Verfügung steht, sollten diese nach der Empfehlung der STIKO dafür genutzt werden, um die Anzahl schwerer Krankheitsverläufe und Sterbefälle möglichst schnell zu reduzieren. Die Impfung sollte daher zunächst Personen über 80 Jahren und Bewohnerinnen und Bewohnern in Alten- und Pflegeheimen angeboten werden. Diese sind besonders gefährdet. Gleichzeitig empfiehlt die STIKO die Impfung medizinischem Personal mit sehr hohem Ansteckungsrisiko und Personal in der Altenpflege.

Impfungen,  COVID-19,  Strategie,  Verteilung,  Ethik,  Risikogruppen,  Priorisierung,  Deutschland,